2018

Warum ich wieder Jugendbücher lese?

Jugendbücher – Oder warum ich sie wieder lese

Ich lese Bücher seit ich denken kann. Als Jugendlich konnte man mich schon nicht in eine Leseschublade packen. Ich habe gelesen was ich in die Finger bekommen habe. Jugendbücher, aber auch Romane für “Erwachsene”. Reihen wie ‘Biss’ von Stephanie Meyer oder ‘Harry Potter’ von J.K. Rowling habe ich mit etwas Verspätung verschlungen und sehnsüchtig auf Nachschub gewartet. 

Irgendwann kam leider die Zeit in der mir solche Reihen zu seicht wurden. Es hat mich einfach nicht mehr gereizt jugendlichen Protagonisten bei der ersten Liebe zu beobachten oder den dritten ‘Twilight’ Abklatsch zu lesen. Ich hatte mehr Spaß an Krimis und habe eine Vorliebe für Thriller á la Sebastian Fitzek entwickelt. Auch verzwickte Familiengeschichten über mehrere Generationen können mich immer noch begeistern. 

Von Fitzek zu Armentrout

Bis vor ein paar Wochen. Da war in meiner Stammbuchhandlung auf Nachschub-Suche nachdem ich ‘Der Insasse’ von Sebastian Fitzek beendet hatte. Ich konnte einfach kein Buch finden, das mich auf ähnliche Weise begeistert hätte. Eine sehr nette Buchhändlerin, die meinen Geschmack übrigens mittlerweile gut zu kennen scheint, schwärmte dann von der ‘Obsidian’ Reihe von Jennifer L. Armentrout. Gesagt, getan, ich habe Band 1 innerhalb von 2 Tagen durchgesuchtet und konnte mich nachher nur fragen, wieso ich solange nicht zu diesem Genre gegriffen habe.

Ich greife nun wieder sehr gerne zu einem Jugendbuch. Mir gefallen Geschichten mit Problemen die irgendwie keine sind. Geschichten um die erste Liebe, unbeschwerte Zeiten und das erwachsen werden. Geschichten mit etwas Magie, zwei-drei Aliens oder Träumen in denen man Reisen kann. Lesetechnisch fühle ich mich wieder wie junge 16 Jahre. Eine ordentliche Portion Nostalgie spielt bei dieser Entscheidung also eine große Rolle. Ein andere Punkt warum ich wieder Jugendbücher lese ist, das ich dabei unglaublich gut abschalten kann. Absolut mein Genre für Zwischendurch und immer wieder. Manche Leser können bestimmt auch gut bei einem Fitzek Thriller abschalten, ich stehe dann allerdings eher unter Spannung. 🙂 

Eure Empfehlungen?

Obsidian von Jennifer L. Armentrout

So und nun seid ihr dran: Ich suche Bücher (Jugendbücher) die sich im Stil zum Beispiel an die ‘Obsidian’-Reihe anlehnen oder an ‘Das Schicksal ist ein mieser Verräter’. Gut gefallen haben mir auch ‘Wie die Erde um die Sonne’ oder die ‘Edelstein’-Trilogie von Kerstin Gier. Was sind eure Highlights und welche Bücher könnt ihr mir empfehlen? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.