• 2017

    (Blogtour+Gewinnspiel) Ein unmöglicher Mord

    Hier und heute gibt es Teil 5 der Blogtour “Ein unmöglicher Mord” von Rob Reef. Nachdem es schon 4 spannende Themen gab, geht es bei mir nun um die gute britische Tea Time.  Ein unmöglicher Mord by vielleserin Wenn ich Krimis lesen und vor allem Britcrime aus dem Dryas Verlag komme ich nicht drum rum nach einer guten Tasse Tee mit Milch zu lechzen. Einmal probiert konnte ich verstehen warum Tee in vielen Büchern und Serien als Allheilmittel gepriesen wird. Es hat etwas von einem kleinen Stück zuhause, egal wo man gerade ist. Für viele Menschen ist Tee aber nun mal nicht gleich Tee. Zubereitung und Genug können da schon…

  • Tödliches Blau
    2017

    (Blogtour+Gewinnspiel) Tödliches Blau

    Wer uns schon ein paar Tage folgt, wird nicht überrascht sein zu lesen, das die Themse nicht bloß in”Tödliches Blau” eine wichtige Rolle spielt. Sie war auch lange Zeit der Dreh und Angelpunkt in und rund um London. Die Themse, oder auf Englisch River Thames, ist mit 346 km der zweitlängste Fluss Großbritanniens und verbindet seit je her London mit der Nordsee. Im 18. Jahrhundert war sie eine der mistbefahrenen Wasserstraßen der Welt um Großbritannien mit dem Kontinent zu verbinden. Mit Zunahme der Eisenbahnverbindungen ab dem 19. Jahrhundert verlor die Themse als Transportweg an Bedeutung. Dazu kam, das die Themse zu der Zeit wirklich verschmutzt war und teilweise sogar ganz…

  • Tödliches Blau
    2017

    (Rezension) Tödliches Blau – Katharina M. Mylius

    Inhalt: Tödliches Blau dreht sich um den Mord am Trainer der Oxforder Rudermannschaft. Diese steht unmittelbar vor dem entschiedenen Wettbewerb der ganzen Saison. Nicht nur der gegnerische Trainer und die andere Mannschaft haben ein Interesse daran das dieses Team  nicht starten kann.    Tödliches Blau von Katharina M. Mylius 11,00 € / Taschenbuch  ISBN: 978-3-940258-687 / Dryas Verlag  Meine Meinung:  Tödliches Blau ist schon Band 4 in der Reihe um die Detectives Green und Collins aus Oxford. Man merkt sehr deutlich, das die beiden nun schon aufeinander eingespielt sind und gut zusammen arbeiten.  Der Schreibstil der Autorin ist sehr plastisch und real. So langsam fühle ich mich in Oxford schon…

  • Der Tote im Whiskey Fass
    2017

    (Rezension) Der Tote im Whiskey Fass von Ivy A. Paul

     Inhalt: Loreena besucht nach dem Tod ihres Vaters den Whisky Trail in Irland um dort an jeder Destille ein klein wenig seiner Asche zu verstreuen. Während einer Präsentation bei O’Mulligans, der letzten Destillerie, soll ein Fass einer Sonderabfüllung feierlich geöffnet werden. Darin befindet sich aber nicht nur der erwartete Whisky, sondern auch eine Leiche. Diese trägt eine Visitenkarte von Loreenas verstorbenem Vater bei sich was viele Fragen aufwirft. Während die Polizei noch nach dem Mörder sucht, lernt Loreena diesen auf der Suche nach dem irischen Zweig ihrer Familie bereits kennen. Der Tote im Whiskey-Fass von Ivy A. Paul   10,50 € / 240 Seiten / Taschenbuch   ISBN: 978-3-940258-55-7 / Dryas Verlag…

  • 2016

    (Rezension) Das Geheimnis von Benwick Castle (Stableford 2) von Rob Reef

    Das Geheimnis von Benwick Castle von Rob Reef   EIN STABLEFORD-KRIMI AUS SCHOTTLAND Schottland 1937: Sir Alasdair Benwick, Hausherr einer im Rannoch Moor gelegenen Burg, ist verschwunden. Er wollte seine Anwälte in Glasgow aufsuchen, doch auf dem Weg dorthin verliert sich seine Spur. Da die Polizei keinen Anhaltspunkt für ein Verbrechen findet und folglich keine Ermittlungen aufnimmt, bittet Sir Alasdairs Bruder Adrian den Detektiv John Stableford um Hilfe. Dieser sagt zu und macht sich gemeinsam mit seiner Frau Harriet, Dr. Holmes und dessen neuester Eroberung Lady Penelope auf den Weg in die schottischen Highlands.   Das Geheimnis von Fenwick Castle von Rob Reef (Stableford Reihe Teil 2)      …

  • Stabelford
    2016,  Rezensionen

    (Rezension) Stableford von Rob Reef

    Stableford von Rob Reef  England 1936. Acht Golfer folgen der Einladung des Bankhauses Milford & Barnes zu einem Golf-Wochenende in Cornwall. Obwohl von ihrem Gastgeber jede Spur fehlt, beschließen sie, das Turnier auszutragen. Doch es endet vorzeitig – mit einem Mord. Durch ein Unwetter von der Außenwelt abgeschnitten, beginnen sie, den Mörder auf eigene Faust zu suchen. Der Literaturprofessor Stableford, ein eifriger Leser von Kriminalromanen, übernimmt die Rolle des Detektivs nur allzu gern. Doch es gibt ein Problem: Er hat sich Hals über Kopf in die Hauptverdächtige verliebt. Für ihn steht fest, dass sie es nicht gewesen sein kann, aber sollte er sich wirklich auf sein Gefühl verlassen? Da geschieht…

  • 2016,  Rezensionen

    (Rezension) Ein Fehler mit Vergangenheit von Katharina M. Mylius

     Während eines Poloturniers in Kirtlington, einem wohlhabenden Vorort Oxfords, stirbt ein Spieler. Alles weist auf einen Unfall hin. Doch unter den Polospielern kursiert das Gerücht, dass ein Mädchen namens Cecilia Hillington etwas mit dem Vorfall zu tun hat. Die Inspectors Heidi Green und Frederick Collins ermitteln und stehen schon bald vor einem Rätsel. Denn Cecilia ist vor einigen Jahren spurlos aus Blenheim Palace verschwunden …     Katharina M. Mylius: Ein Fehler mit Vergangenheit 11,95 € / 242 Seiten / Taschenbuch ISBN: 978-3-9402-5857-1 / Goldfisch Verlag      Meine Meinung:  “Ein Fehler mit Vergangenheit” ist schon der zweite gemeinsame Fall der Inspectors Heidi Green und Frederick Collins. Gemeinsam ermitteln sie…

  • 2014+2015

    (Rezension) Der Heiratsplan von Sophia Farago

    Quelle: Dryas Verlag Autor: Sophia Farago      Preis: € 8,95 [D]  Seitenzahl: 320 Seiten ISBN: 978-3-940855-60-2 Verlag: Dryas Verlag  im Dryas Verlag nur als Taschenbuch          Inhalt: England, 1811. Frederica, die älteste Tochter des verstorbenen Viscounts of Panswick, träumt von einer glanzvollen Saison in London. Doch ihr Vater hat der Familie einen Berg Schulden hinterlassen. Um wenigstens das Anwesen Lancroft Abbey zu retten, beschließt ihre Mutter, alles auf eine Karte zu setzen. Anstelle von Frederica soll zuerst die zweitälteste und schönste Tochter Penelope in London debütieren, ausgestattet mit dem letzten Bargeld. Als sich Penelopes Anstandsdame das Bein bricht, übernimmt Frederica, als verwitwete Cousine verkleidet, ihren Part. Die ersten…