• Briefmarke unter Lupe - Beispielbild für Privatdetektiv Cormoran Strike
    2017

    Zwischen Fantasie und Spoiler – Cormoran Strike

    Wieso ich ganz unverhofft von Autorenseite selbst gespoilert wurde und warum mir das trotzdem nicht die Vorfreude auf den nächsten Band der Cormoran Strike Reihe von Robert Galbraith nimmt. Letztens war ich in den Tiefen des WorldWideWeb unterwegs auf der Such nach Informationen zu einem neuen Band meiner liebsten Detektiv-Reihe Cormoran Strike von Robert Galbraith (besser bekannt als J.K. Rowling). Schneller als ich hätte wegklicken können lieferte man mir eindeutige Fotos! Fotos von Dreharbeiten zu der gerade entstehenden Serie zu Der Ruf des Kuckucks (Band 1) und das auch noch auf den offiziellen Facebook und Twitter Seiten der Buchreihe. 

  • Die Ernte des Bösen
    2016,  Rezensionen

    (Rezension) Die Ernte des Bösen von Robert Galbraith

    Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, denen er eine solche Tat zutrauen würde – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist. Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als…

  • 2016

    (Rezension) Der Seidenspinner von Robert Galbraith

    Als der Romanautor Owen Quine spurlos verschwindet, bittet seine Frau den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe. Es ist nicht das erste Mal, dass Quine für einige Tage abgetaucht ist, und sie möchte, dass Strike ihn findet und nach Hause zurückbringt. Doch schon zu Beginn seiner Ermittlungen wird Strike klar, dass mehr hinter Quines Verschwinden steckt, als seine Frau ahnt. Der Schriftsteller hat soeben ein Manuskript vollendet, das scharfzüngige Porträts beinahe jeder Person aus seinem Bekanntenkreis enthält. Sollte das Buch veröffentlicht werden, würde es Leben zerstören – zahlreiche Menschen hätten also allen Grund, Quine zum Schweigen zu bringen.  Als Quine tatsächlich tot aufgefunden wird, brutal ermordet unter bizarrenUmständen, beginnt eine…