• 2019,  Off Topic - Rena privat

    Migräne – Mein Leben mit dem Miststück

    Menschen ohne Migräne kennen es nicht das Gefühl wenn einem fast der Kopf platzt weil ihn jemand in einen imaginären Drehstock spannt oder mit dem dazugehörigen Schraubendreher auf einen einschlägt. Kommentare wie „Dann geh doch mal an die frische Luft.“ oder „Ich kenn das, ich habe auch ständig Kopfschmerzen.“ sind da ehrlich gesagt nur noch ein Schlag in die gleiche Kerbe.  Ich versuche mal ein klein wenig das aufzudröseln das ich selbst nicht verstehe. Migräne gibt es in unglaublich vielen unterschiedlichen Formen. Es ist eine neurologische Erkrankung unter der eine Menge Menschen leiden. Eine Migräne zeichnet sich meist durch einseitig, pochenden Schmerz aus und kann oft begleitet werden durch Übelkeit,…

  • 2019,  Off Topic - Rena privat

    Man kann nicht gleichzeitig auf zwei Hochzeiten tanzen…

    oder auch warum drei irgendwie eins zuviel ist. Ruhig ist es hier geworden? Finde ich auch. Das liegt allerdings nicht daran, das ich nicht mehr lese oder keine Lust zum schreiben habe. Mir fehlt schlicht weg die Zeit meine Meinung in Worte zu fassen.  Da ich es nur in meinem privaten Umfeld erzählt habe, könnt ihr es ja auch nicht wissen. Seit etwas mehr als einem Jahr habe ich an der Fernakademie die Lehrgänge Webdesign und Webentwicklung belegt. Das kostet nun mal sehr viel Zeit wenn man es erst nimmt und arbeiten gehe ich schließlich auch noch ganz “nebenbei”.  Ich hoffe das wird sich einmal wieder ändern. Nämlich dann, wenn…

  • Erinnerungen Baby Rena im Jahr 1987
    2018,  Off Topic - Rena privat

    Von Erinnerungen und einem Trampeltrecker

    Erinnerungen Erinnerungen sind meistens eine tolle Sache. So manche schöne Erinnerung schafft es einem den Tag zu versüßen. Aber habt ihr euch schon mal gefragt,  an was ihr euch aus der Kindheit wirklich noch erinnern könnt? Was ist die erste Erinnerung die ihr habt? Wer jetzt direkt sagt, „Na klar, da war doch die Sache mit dem Dreirad und der Oma.“ Der kann sich entweder wirklich daran erinnern oder er glaubt sich daran zu erinnern.  Ich bin Jahrgang 1986 und aus meiner Kindheit gibt es Unmengen Fotos in vielen Größen und Farbrichtungen. Als ich ungefähr 5 Jahre alt war hat mein Vater dann eine Videokamera bekommen und wie das dann…

  • 2017,  Off Topic - Rena privat

    Trauer folgt keinem Schema

    Trauer folgt keinem festen Schema Jedes Jahr sterben geliebte Menschen. Manche gehen nach einem langen Leben ganz still von uns und andere sind einfach plötzlich nicht mehr da. Aber was heißt Trauer eigentlich?  Im letzten Herbst ist mein Großvater verstorben. Er war schon einige Monate krank und lebte auch schon seit vielen Wochen in einem Heim, damit wir ihm die Pflege zukommen lassen konnten die er braucht. Im Grunde will ich damit sagen, das wir wussten, das es nicht mehr ewig so weiter gehen würde. Aber wann es zu Ende ist wussten wir natürlich nicht. Es war ein auf und ab das uns allen und nicht zuletzt meinem Großvater viel…

  • Abtei Königsmünster
    2017,  Off Topic - Rena privat

    Abtei Königsmünster – Der Trauer einen neuen Platz geben

    Wusstest du, das ein Mensch im Schnitt rund 30.000 Leichen gesehen hat bevor er den ersten Verstorbenen seines Lebens sieht? Wie das geht? Die Medien überfluten uns regelrecht mit Leichen. In Serien, in Filmen und sogar in Büchern sind sie heute an der Tagesordnung und gehören für manch einen zu einem guten Krimi dazu. Doch bereitet uns das wirklich auf den Verlust eines realen Menschen vor? Im Rahmen einer Exkursion zum Thema Trauerarbeit im Berufsbildungsbereich durfte ich mit drei weiteren Kollegen und zwei Gruppenleitern die Abtei Königsmünster in Meschede besuchen. Im Vorfeld haben wir über diesen Tag gesprochen und unsere Erwartungen gesammelt. Lea zum Beispiel war überzeugt davon, das die Gemeinschaft…