Audible: Mein Hörbuch Dealer und das schon seit 9 Jahren Teil 3

Am 31.10 werde ich schon ganze 9 Jahre lang Kunde beim Hörbuch Portal Audible sein und in 9 Jahren hat sich hier so einiges angesammelt.

Bald ist Buchmesse und es liegen schon viele Neuerscheinungen in der Luft. Ich habe mir die Vorschau bei Audible schon mal genauer angesehen damit ich schon mal weiß, wofür ich demnächst meine Guthaben aufsparen kann.

Weiterlesen

Audible: Mein Hörbuch Dealer und das schon seit 9 Jahren Teil 2

Am 31.10 werde ich schon ganze 9 Jahre lang Kunde beim Hörbuch Portal Audible sein und in 9 Jahren hat sich hier so einiges angesammelt.

Heute gehts es hier um meine ganz persönlichen Flops und um meine Evergreens. 

2016-09-25 13.20.15Meine Flops

Fangen wir doch gleich mal mit meinen ganz persönlichen Flops an. Hörbücher die ich in den ganzen 9 Jahren nie zu Ende gehört habe weil ich die Geschichte einfach gruselig unpassend fand. (Nur damit das mal gesagt ist, jeder Geschmack ist anders und irgendwo da draußen unter euch ist bestimmt jemand der dieses Hörbücher gerne gehört hat.

  1. Daisy Sisters von Henning Mankell 
  2. Sternwanderer von Neil Gaiman 
  3. Terror von dan Simmons
  4. Totenstarre von Mark Nykanen 
  5. Martyrium Jonathan Hayes
  6. Frühstück mit Kängurus von Bill Bryson 

Auffallend ist vielleicht, das die Hälfte meiner Flops ziemlich “morbide” Namen haben. Das sollte mir glaube ich doch irgendwie zu denken geben. 

2016-09-25 13.19.15Meine Evergreens

Aber kommen wir zu etwas anderem. Meine absoluten Evergreens! Die Hörbücher oder Hörspiele die immer mal wieder auf meinem Player landen und von denen ich nie genug bekommen kann. (Früher oder später kann ich wahrscheinlich bei ein oder zwei der Hörspiele mitsprechen, aber wenn ich sie doch so mag…)  

  1. Richard Diamond von Blake Edwards 2016-09-25 13.18.58
  2. Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle (in der Collectors Edition) 
  3. Anne of Green Gables von Lucy Maud Montgomery 
  4. Die Anstalt von John Katzenbach  

Wer Teil 1 meines Audible-Artikels schon gelesen hat wird sich vielleicht noch daran erinnern, das “Die Anstalt” auch gleich mein erstes Audible Hörbuch war. Auch das landet regelmäßig immer mal wieder auf meinen Ohren. (Manche Hörbücher haben es aber auch einfach verdient mehr als einmal gehört zu werden.) 

Jetzt seid ihr dran

Nun seid ihr an der Reihe, welches seine eure Flops oder gibt es Hörbücher die ihr abgebrochen habt weil ihr die Geschichte nicht mochtet? 

Einen habe ich noch: In Teil 3 gibt es nächste Woche eine Vorschau. Welche Hörbücher stehen diesen Herbst auf meiner Wunschliste. 

(Hörbuch) Schweig für immer von Linwood Barclay gelesen von Sabine Arnold

Schweigfürimmer

Familie Archer, vor sieben Jahren knapp mit dem Leben davongekommen, trägt schwer an ihrer Vergangenheit. Cynthia, die Mutter, hat das Trauma einfach nicht überwunden und beschließt, eine Weile getrennt von ihrer Familie zu leben, um wieder ins Lot zu kommen. Der Grund ist nicht zuletzt die vierzehnjährige Grace, die gegen die überbeschützende Haltung ihrer Eltern rebelliert. Terry, der Vater, versucht, seine Familie gehen diese Fliehkräfte zusammenzuhalten. Doch die Zeichen stehen auf Sturm: Die ganze Stadt ist in Aufruhr, weil sich indes Nachbarschaft der Archer ein brutaler Mord ereignet hat. Und Grace ist nicht ganz unschuldig an den Ereignissen.

 

Linwood Barclay: Schweig für immer  

Teil 2 der Geschichte um Familie Archer

20,44 € / 01.03.2016 / ungekürzt / 14h und 55 Min

Sprecher: Sabine Arnhold / Audible GmbH  

 Hier geht es ausschließlich um das Hörbuch “Schweig für immer” welches zur Zeit (März 2016) ausschließlich bei Audible.de zu bekommen war. Mehr über Inhalt und Buch findet ihr -> hier !

Meine Meinung: 

Leider ist mir als aller erstes aufgefallen, das nicht wieder Frank Arnold dieses Linwood Barclay Buch eingelesen hat, denn “Schweig für immer” wurde von Sabine Arnhold gelesen, leicht zu vertauschen, aber definitiv jemand anders. Serien Fans kennen sie vielleicht als Stimme von Dr. Lisa Buddy (Dr. House) oder Renee Perry (Desperate Housewives). Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten finde ich, das auch Frau Arnhold einen guten Job gemacht hat und obwohl der erste Teil bereits fast 10 Jahre her ist, war es irgendwie wieder wie nach Hause kommen. “Ohne ein Wort” hat mich damals sehr berührt und wurde noch vielfach wieder gelesen und auch gehört und ich bin froh, dass ich mit diesem Hörbuch irgendwie in großen Teilen da anknüpfen konnte. 

Mir gefällt Frau Arnholds dynamisch frische Stimme sehr gut. Sie wirkt auf mich sehr seriös und vor allem facettenreich, eigentlich so, wie ich mir Cynthia Archer damals immer vorgestellt hatte.

Ein dicker Pluspunkt dieser Version ist der kleine Zusatz “ungekürzt”. Ich finde durch ein gekürztes Hörbuch geht einem einfach zu viel verloren, das ist hier nicht so. “Schweig für immer” verspricht ungekürztes volles Hörvergnügen.

Da ein Hörbuch auch immer gleich mit dem Sprecher steht und fällt, bekommt “Schweig für immer” für das Gesamtpaket aus Inhalt und Sprecher 4,5 Sterne. ( Frau Arnhold als Sprecherin bekommt von mir 5 Sterne und der Thriller an sich wie schon in meiner Rezension beschrieben 4 Sterne.)

 4-252C5