SuB

SuB? Was ist das? 
Ein SuB ist der „Stapel ungelesener Bücher“. Bei manchen auch gleich Schrank ungelesener Bücher oder Regal ungelesener Bücher. Nach oben gibt es da anscheinend keine Grenze. 
Ein Stapel finde ich übrigens eher unpraktisch. Nicht bloß, das man ständig einen Stapel Bücher in der Ecke stehen hat, der Einfachheit halber wird man immer die oberen Bücher zuerst lesen und die auf dem Boden bleiben liegen. Daher habe ich für meine Neuzugänge und ungelesenen Bücher ein Regal für sich alleine. So kann ich Anfangen wo ich will und kann sie dann nach dem Lesen in das „richtige“ Bücherregal einordnen.   



Sub Abbau Challenges
Um diese Stapel etwas kleiner werden zu lassen, gibt es viele viele schöne Challenges mit dem Sinn seine schon vorhandenen Bücher erst mal zu lesen, bevor man loszieht um neue zu kaufen. Ich gebe es zu, das ist nicht immer einfach. 
Da ich auf keinen Fall von ungelesenen Büchern erdrückt werden möchte, mache ich seit Januar bei einer tollen Abbau-Challenge mit. Meinen aktuellen Stand findet ihr hier und das Original findet ihr bei Monika. 

Monikas SuB Abbau-Challenge 2015


Mein SuB (oder auch Regal ungelesener Bücher) 
Mein aktueller SuB (Ende Januar 2015) ist 86 cm lang, besteht aus 26 Büchern und will dieses Jahr noch gelesen werden.



Warum ich so viele ungelesene Bücher habe? 
Naja, ich kann einfach nur sehr schwer an Buchhandlungen und „Grabbelkisten“ vorbei gehen. Ich bin da wie andere mit Schuhen, Bücher kann ich nämlich nie genug haben. Man weiß schließlich auch nie wann man mal wieder ein Buch braucht. 
Im Gegensatz zu manch anderen SuBs ist meiner aber echt winzig und mit Sicherheit schnell runter gelesen.    


Wie schaut es mit eurem Stapel aus? Sammelt ihr oder kauft ihr eins nach dem anderen? 
Veröffentlicht in 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.