(Rezension) Selection Die Krone von Kiera Cass

Selection Die Krone von Kiera Cass

Quelle: Sauerländer

Selection Die Krone von Kiera Cass

Die große Liebe, das große Finale – darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!

Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.

Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

 

Kiera Cass: Selection Die Krone (Teil 5 der Selection Reihe)   

16,99 € / 352 Seiten / Hardcover 

ISBN: 978-3-7373-5421-9 / Sauerländer

 

Meine Meinung: 

Das war er also, der lang ersehnte letzte Band der Selection Reihe von Kiera Cass. Mich hat dieses Buch total überzeugt und doch irgendwie mit dem Gefühl zurück gelassen das da noch was kommen könnte. Oder eher gesagt kommen sollte. 

Die Entwicklung der Prinzessin, hinweg über die letzten beiden Bände, hat mir gut gefallen. Von der verwöhnten, zickigen und unnahbaren Göre in „Die Kronprinzessin“ bis hin zur erwachsenen, umsichtigen jungen Frau in „Die Krone“. Ohne zu viel zu verraten macht sie das nun sehr sympathisch und liebenswert und entschädigt in gewisser Weise auch für die vielen unerträglichen Zickereien aus Band 4. Über die Charaktere und Eigenschaften der 19 übrig gebliebene Bewerber erfahren wir recht wenig. Nur eine Handvoll der jungen Männer lässt ein klein wenig hinter die Fassade blicken. 

Der Schreibstil ist wieder recht einfach gehalten, lässt sich daher aber auch wunderbar flüssig lesen. Die Story ist und bleibt eher oberflächlich, es gibt aber einige wunderbare Ausnahmen wie ein ernstes Vater-Tochter Gespräch. Dieses stellt nicht nur Eadlyns Welt auf den Kopf, sondern rückt auch die Sicht des Lesers noch einmal ordentlich zurecht. 

Auch wenn ich weiß, dass mit „Die Krone“ die Selection Reihe eigentlich abgeschlossen ist, wünschte ich mir es würde noch mehr geben. Ich fände es interessant zu sehen, was langfristig aus den Figuren geworden ist, die man doch gerade erst so lieb gewonnen hat. 

Außerdem hat Eadlyn genau den zu ihrem Prinzen gemacht, den ich schon in Band 4 im Sinn hatte. Ich hätte beim Lesen am liebsten laut gerufen „Ich hab’s doch gewusst!“ 

Nachdem ich „Die Krone“ in einem Rutsch weggelsen habe bekommt Teil 5 von mir natürlich 5 Sterne. 

Mein Fazit: Wer „Die Kronprinzessin“ nicht mochte, sollte „Die Krone“ vielleicht trotzdem lesen. Dieser letzte Band rückt so manches in das rechte Licht und bildet einen tollen Abschluss der Reihe. 

5

2 thoughts on “(Rezension) Selection Die Krone von Kiera Cass

  1. Guten Morgen,

    auch ich habe dem 5. Band der Reihe hingefiebert und das Buch inzwischen gelesen. Ich muss allerdings sagen, dass ich Eadlyns Entwicklung nicht wirklich sehe. Immer wieder blitzte für mich etwas von der erwachsenen Frau auf, die du hier beschreibst, aber insgesamt fand ich diese Etnwicklung wenig glaubwürdig verpackt und habe sie ihr auch nicht abgekauft. Auch die Übernahme der Krone empfand ich nicht als verantwortungsvoll, sondern als „sich in den Mittelpunkt schieben wollen“. Keine Ahnung, wieso, aber mir wurde Eadlyn in diesem Band eher noch unsympathischer.

    Ich denke auch, dass das Ende so offen gehalten wurde, dass die Autorin durchaus noch einen Band ranhängen könnte und bin gespannt, ob sie es tut.
    LG Yvonne

  2. Hi Yvonne,
    auch wenn die Autorin vehement das Gegenteil behauptet, habe ich auch das Gefühl das da irgendwann noch mal etwas kommen soll. (Und wenn es nur in Form dieser „Stories“ ist…) Die Geschichte ist zwar abgeschlossen, aber im Prinzip könnte man ja ewig so weiter machen. Die nächste Generation kommt irgendwann schließlich ganz sicher.

    Rena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.