(Rezension) Hörbuch – Die schönsten Weihnachts-Krimis

Die schönsten Weihnacht-Krimis

Quelle: der Hörverlag

Die schönsten Weihnachts-Krimis

Kuschelige Weihnachten? Von wegen!

Mörder und Halunken machen keine Weihnachtsferien – und so haben auch Ermittler keine besinnlichen und erholsamen Feiertage. Sherlock Holmes spürt den Dieb eines Diamanten auf, der in einer Weihnachtsgans gefunden wurde, während Miss Marple vor dem prasselnden Kaminfeuer von einem Mord erzählt. Bei einem traditionellen Weihnachtsessen verschwindet ein Halsband und Jules Maigret überführt an Weihnachten eine Nachbarin bei einem Verbrechen. Lauschen Sie in der warmen Stube den bekanntesten Krimis zur Weihnachtszeit und kommen Sie eiskalten Verbrechern auf die Spur.

Die schönsten Weihnachts-Krimis        

19,99 € / 383 Minuten / 6 Audio CDs

ISBN: 978-3-8445-2324-9 / der Hörverlag

Meine Meinung: 

Wer bei dieser Hörbuchbox an beschaulich flauschige Weihnachtesgeschichten denkt, wird wohl wahrscheinlich enttäuscht sein. Freunde guter alter (Englischer) Krimis wie zum Beispiel die von Arthur Conan Doyle oder Agatha Christie werden an dieser Sammlung allerdings sehr viel Freunde haben. 

 

Da es sich hier um 7 verschiedene Geschichten handelt, fällt mir eine Rezension in diesem Falle recht schwer. Durchweg alle Krimis haben mir gut gefallen und passten gut zum Gesamtpaket. „Der blaue Karfunkel“ und „Eine Weihnachtstragödie“ kannte ich zwar schon, fand es aber sehr spannend zu hören wie sich die Geschichten mit einem anderen Sprecher verändern. (Welche Geschichten sonst noch drauf sind und wer sie eingelesen hat findet ihr weiter unten.)

Jede dieser Geschichten hat eine Länge von 40 bis max. 78 Minuten und da sie inhaltlich ja auch nicht zusammen gehören, kann man sie prima nach Lust und Laune durcheinander hören. (Es liegt ein Booklet bei welche Geschichte man auf welcher CD findet. Ganz einfach also.) Die Länge der einzelnen Stücke zeigt schon, das es sich hier um eher kurzweilige eher oberflächliche Spannung handelt. (Das ist nicht negativ zu Bewerten, manchmal sucht man schließlich genau das.) 

Das Cover finde ich sehr stimmig, Schneeflocken und Mistelzweige erzeugen doch gleich die passende Stimmung. Auch wenn es keine Weihnachtsgeschichten sind, so hört es sich doch am besten an kalten und dunklen Tagen. 

Von mir als großen „Britcrime“ Fan bekommt diese Box dicke 5 Sterne und sie wird bestimmt nicht das letzte Mal in meinem Player gelandet sein. 

Diese Hörbuchbox enthält die folgenden Geschichten: 

1) Eine Weihnachtstragödie von Agatha Christie gelesen von Beate Himmelstoß 

2) Der falsche Rettungsring von Edgar Wallace gelesen von Wanja Mues

3) Das Perlenhalsband von Dorothy L. Sales gelesen von Friedhelm Ptok

4) Der blaue Karfunkel von Arthur Conan Doyle gelesen von Oliver Kalkofe

5) Der Friedhofskater von Ellis Peters gelesen von Friedhelm Ptok 

6) Gesegnet sei dieses Haus von Christiane Brand gelesen von Walter Renneisen

7) Maigrets Weihnachten von Georges Simenon gelesen von Peter Fricke 

 

5

Vielen Dank an „der Hörverlag“ für dieses Rezensionsexemplar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.