Mein Fazit

Nach fast 200 Tagen nach Start meines Selbstversuchs kann ich guten Gewissens sagen, man kann ohne Kalender, muss man zu Glück aber nicht.
Natürlich kann man auch wunderbar ohne analoge Kalender und Notizbücher und eigentlich läge das im heutigen technischen Zeitalter ja auch echt nahe, aber mir persönlich fehlt einfach immer etwas. Da sich schon vor längerer Zeit bei mir wieder ein Kalender eingeschlichen hat mache ich auch gar nicht mehr den Versuch alles online zu machen. Alles je nach dem wonach mir gerade ist mache ich manche Dinge eben online oder aber auch analog.
Nachdem ich also von ständig online, über Notizbücher bis hin zu einem x17 einiges probiert hatte bin ich nun doch wieder bei meinem Filofax Original gelandet. Nicht das alle Systeme vorher nicht für sich toll waren, aber ich kann einfach nicht lange genug bei einem bleiben.
Demnächst hier also mal neues aus meinem Filofax…
Veröffentlicht in 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.