(Hörbuch) Ausgefressen von Moritz Matthies gelesen von Christoph Maria Herbst (1. Fall)

Quelle: Argon Hörbuch



Autor: Moritz Matthies 
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Preis: € 12,95 [D] 
Laufzeit: 31 Minuten auf 4 CDs
ISBN: 978-3-8398-9150-6
Verlag: Argon Hörbuch
gekürzte Lesung



Inhalt:

»Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich denken kann, will ich Privatdetektiv werden. Im Grunde, das wird jedem einleuchten, gibt es keinen Job, für den ein Erdmännchen besser geeignet wäre. Überwachen und Observieren gehören quasi zu unserer genetischen Grundausstattung. Gleiches gilt für Spuren lesen und Herumschnüffeln. Ich bin der geborene Schnüffler. Nur dass meine Fähigkeiten hier im Zoo völlig verkannt werden. Besser gesagt: wurden. Denn heute ist Phil aufgetaucht. Und so, wie es aussieht, braucht er unsere Hilfe.«  

Bewertung:


Man will es nicht glauben ein Erdmännchen namens Ray will Detektiv werden und wird es auch! Er wird Freund und Partner von Phil einem Detektiv der mit Erdmännchen reden kann. Ray lebt mit seinen Eltern und vielen Geschwistern im Berliner Zoo wo er die Flamingos veralbert, die Nashörner reizt, das Elefanten Gehege tiefer legt und einen Krieg mit den Ratten führt. Aber da ist ja auch noch der richtige Fall, ein im Zoo verschwundener älterer Herr. Phil kann diesen Fall nur mit der Hilfe von Ray und den anderen Tieren im Zoo lösen. Dann gibt es da noch Rufus, ein lesendes Erdmännchen und Elsa Ray’s große Liebe eine Chinchilla Dame. Man konnte keine bessere Stimme wählen, als wie die von Christoph Maria Herbst. Er bringt viele Stellen im Buch so toll rüber, das man nur noch lachen kann. 

Fazit:

Das Buch bekommt von mir 5 dicke Sterne. Es ist ein Krimi aber auch gleichzeitig so lustig, das man gar nicht auf hören kann zu hören.
Bitte bitte mehr davon…




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.