Die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier

Quelle: arena Verlag

Ich habe meinen Lese-Fahrplan über die Osterfeiertage spontan etwas verändert und mich dazu entschieden, erst einmal die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier zu lesen, bevor ich mich weiter an die Abingdon Hall Reihe wage. Diesen echt tollen Schuber habe ich am Wochenende in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt und konnte nicht widerstehen. 
Den ersten Band, Rubinrot, habe ich schon fast durch und ich muss sagen, es liest sich toll, total flüssig und es ist echt spannend. Gut, eigentlich ist das ja so gar nicht mehr an meine Altersklasse gerichtet, aber die Idee die dahinter steckt finde ich absolut fesselnd. Mehr dazu in ein paar Tagen, hier… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.