(Rezension) Hörbuch Nacht im Central Park – Guillaume Musso

musso-nacht-im-central-park-hoerbuch-9783869523019
Nacht im Central Park von Guillaume Musso

New York, acht Uhr morgens. Alice, eine Polizistin aus Paris, und Gabriel, ein amerikanischer Jazzpianist, wachen im Central Park auf – mit Handschellen aneinandergefesselt. Sie kennen sich nicht und können sich an nichts erinnern. Was ist letzte Nacht geschehen? Von wem stammt das Blut auf Alice’ T-Shirt? Warum trägt sie eine fremde Waffe, in der eine Kugel fehlt? Ihre Suche nach Antworten führt die beiden auf die Spur eines Serienmörders, der Alice schon einmal nach dem Leben getrachtet hatte und ihr nun ein weiteres Mal gefährlich wird. Doch auch Gabriel hat ein ungewöhnliches Geheimnis …

Nacht im Central Park von Guillaume Musso 

12,99 € / 405 Minuten / 6 Audio CDs

ISBN:  978-3-86952-301-9 / Osterworld Verlag Hörbuch Hamburg

Meine Meinung:

Nacht im Central Park

Zunächst zum positiven: Der Autor schreibt sehr bildhaft und die Geschichte baut schnell Tempo auf. Die Charaktere sind wirklich dicht ausgearbeitet und der Spannungsbogen zieht sich konstant bis kurz vor Ende… Weiterlesen

(Hörbuch) Ich schweige für dich von Harlan Coben gelesen von Detlef Bierstedt

In jeder Ehe gibt es dunkle Geheimnisse – das muss auch Adam Price erfahren, stolzer Vater zweier Söhne und seit vielen Jahren glücklich verheiratet mit der scheinbar perfekten Corinne. Bis ihn eines Tages ein Fremder anspricht.

Ein Fremder, der Dinge weiß über Corinne, die Adams amerikanischen Vorstadttraum abrupt zerplatzen lassen – und ihn in einen wilden Zwiespalt stürzen: Soll er seine Frau mit dem konfrontieren, was er erfahren hat? Oder soll er schweigen für sie und ihre Kinder? Und wer ist überhaupt dieser geheimnisvolle Fremde, der Adams Familie zerstören will? Dann verschwindet Corinne spurlos …

Harlan Coben: Ich schweig für dich  

14,995 € / 528 Minuten / 1 Mp3 CD

ISBN: 978-3-8445-2119-1 / der Hörverlag 

Meine Meinung: 

Leider hat mir „Ich schweig für dich“ nicht so gut gefallen wie die anderen beiden Harlan Coben die ich bisher gelesen und gehört habe. (Ich finde dich und Ich vermisse dich) Der Aufbau ähnelt anderen oben genannten Titeln. Ein stereotyper Mittelschicht Amerikaner landet plötzlich in seinem ganz persönlichen Albtraum, man kann förmlich dabei zusehen wie ihm sein Leben durch die Finger gleitet. Obwohl mir der ein oder andere Charakterzug an Adam sehr gut gefallen hat, muss ich gestehen, dass er mich irgendwann nur noch genervt hat. Seine irgendwie unbeholfene und ungläubige Suche nach der Wahrheit machen die Sache nicht unbedingt besser. Der Plot ist sehr verschachtelt aufgebaut und übersättigt mit vielen Charakteren und der große Showdown lässt für mich zu lange auf sich warten und dümpelt bis dahin irgendwie vor sich hin. Gelesen wird das ganze allerdings wieder einmal vom grandiosen Detlef Bierstedt. Seine ruhige und tiefe Stimme haucht auch den Längen dieses Buches etwas Leben ein. 

Für mich war „Ich schweig für dich“ ein Hörbuch das man gehört haben kann, aber nicht muss. Es bekommt von mir 3 Sterne wegen der Kombination aus müder Geschichte aber grandiosem Sprecher. (Ganz generell würde ich Harlan Coben übrigens jederzeit seiner Thriller wegen empfehlen. Der nächste (spannende) kommt bestimmt. 

 

3

 

(Rezension) Mord zur Geisterstunde von Jean G. Goodhind

Bei einem Geisterspaziergang durch Bath verschwindet Lady Templeton-Jones. Wurde die alte Dame von einem bösen Geist ermordet? Bald stellt sich heraus, dass die Lady gar keine Lady war und auch noch andere Geheimnisse hatte. Ein neuer Fall für Honey Driver und Steve Doherty, das charmante Raubein, in dem es um falsche Adelstitel und Antiquitäten ganz besonderer Art geht.

 

 

Jean G. Goodhind: Honey Driver ermittelt – Mord zur Geisterstunde

Der 3. Fall für Honey Driver

9,95 € / 328 Seiten / Taschenbuch

ISBN: 978-3-7466-2616-1 / Aufbau Verlag

 

Meine Meinung: 

Zum Geburtstag ihrer Freundin Mary Jane lässt Hotelbesitzerin Hannah “Honey” Driver zu einem Geistesspaziergang überreden. Honey kann dem ganzen allerdings so gar nichts abgewinnen und lässt sich als Schlusslicht der Gruppe zurück fallen. Als die ältere Dame dir ihr dort Gesellschaft geleistet hat plötzlich verschwunden ist, macht Honey eine seltsame Entdeckung. 

“Mord zur Geisterstunde” ist bereits der dritte Fall für Miss Driver und reiht sich nachtlos in eine ganze Reihe anderer Cozy Crime Krimis ein. Das bedeutet, man bekommt solide, eher seichte Krimikost ohne Blutvergießen und viel Gewalt. Natürlich erleben die Protagonisten auch mal brenzlige Situationen, aber diese Bücher sind auch etwas für schwache Nerven.

Obwohl ich gefallen an dieser Reihe gefunden habe, finde ich hat dieser Band einfach zu viel Potential verschenkt. Gerade aus Themen wie “ein Geistesspaziergang in Bath”, “verlorene Artefakte der Titanic” oder den wahnsinnig skurrilen Charakteren hätte man wahrscheinlich einiges mehr machen können als das, was uns mit “Mord zur Geisterstunde” vorliegt.

Die Charaktere sind sehr vielseitig und teilweise wirklich schräg. Von Schrullig bis nervig ist dieses Mal auch wirklich alles dabei. Leider finde ich den Versuch die Zwischenmenschliche Beziehung zwischen Honey und ihrem Freund dem Inspector auf eine höhere Ebene zu bringen nicht sehr gelungen. Aus scheinbar guten Gründen zieht sich Steve zurück und macht damit das ganz Buch zu einem hin und her. Gut gefallen hat mir die Darstellung von Lindsay, Honeys 17 Jahre alter Tochter. Obwohl sie schon vorher ziemlich erwachsen ist, wirkt sie Schritt für Schritt etwas reifer. Dem Rest fehlt meiner Meinung nach in diesem Band leider eine größere Entwicklung.

Von mir bekommt “Mord zur Geisterstunde” 3,5 Sterne. Ich mag Honey Driver, ihre Familie und ihre Angestellten, aber dieses Buch schneidet so vieles nur an aus dem man noch etwas hätte machen können. Mein letzter Driver bleibt das allerdings nicht, denn ich fühle mich in der Atmosphäre in diesen Büchern sehr wohl.

 

3star_half

(Rezension) Schattenschläfer von Paul Finch

SchattenschläferEin eisiger Winter bricht über den Norden Englands herein, als in der Nähe des Lake District zwei junge Mädchen verschwinden. Alles spricht dafür, dass »Der Fremde« zurückgekehrt ist, ein Killer, an den sich Detective Mark Heckenburg und seine Kollegen nur zu gut erinnern. Zehn Jahre ist es her, dass er das letzte Mal zugeschlagen hat. Aus dem Dunkel, brutal, tödlich. Nun sucht er sich erneut seine Opfer, eines nach dem anderen. Heck macht sich auf die Jagd nach dem Unbekannten, doch schon bald steht er selbst mit dem Rücken zur Wand.

 

Paul Finch: Schattenschläfer

9,99 € / 480 Seiten /  ISBN: 978-3-492-30687-4

Taschenbuch / Piper Verlag / Hier kaufen! 

Meine Meinung: 

Leider konnte mich “Schattenschläfer” von Paul Finch nicht so sehr überzeugen wie ich gehofft hatte. Ich habe außergewöhnlich lange gebraucht um mich an den Schreibstil zu gewöhnen und mich überhaupt in dieses Buch einzulesen. Ob das daran liegt, das es eigentlich schon der 4. Teil dieser Reihe ist und mir die Zusammenhänge fehlen kann ich leider nicht sagen.

Detective Mark Heckenberg ist ein wirklich eigensinniger und starker Charakter wobei ich glaube, das genau das den Charme dieser Reihe ausmacht. Die Taten bzw. Fälle in diesem Thriller sind schon recht grausam und vielleicht auch ein wenig zu drüber. Der Inhalt wechselt permanent zwischen wirklich spannenden Passagen und totaler Langeweile. Zeilenweise Beschreibungen des Wetters (Nebel) oder der unbekannten Ortschaften, die hier eigentlich die Spannung erzeugen sollten, zogen sich für mich einfach bloß in die Länge. Außerdem habe ich lange gebraucht um eine Verbindung zwischen dem Prolog und dem eigentlichen Handlungsstrang herzustellen, im Grunde haben diese beiden kaum noch etwas miteinander zu tun.

Ich kann nicht ausschließen das Mark Heckenberg noch eine weitere Chance von mir bekommt, denn ich glaube das es noch Potential nach oben gibt und ich sehe “Schattenschläfer” trotz der großen medialen Aufmerksamkeit eher als Füller vor einem noch besseren Band der Reihe ist.

Die optische Aufmachung des Covers ist übrigens der Knaller, die gesamten Schnittkanten dieses Buches sind Giftgrün. Wirklich ein toller Hingucker!

3

Vielen herzlichen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

(Hörbuch) Layers von Ursula Poznanski gelesen von Jens Wawrczeck

Quelle: Der Hörverlag Autor: Ursula Poznanski   Sprecher: Jens Wawrczeck    Preis: € 10,95 [D]  Laufzeit: 765 Minuten auf 1 Mp3 CD ISBN: 978-3-8445-1988-4 Verlag: Der Hörverlag gekürzte Lesung Inhalt: Die Wahrheit ist vielschichtig  Der neue Jugendthriller von der “Erebos”-Autorin Ursula Poznanski Dorian … Weiterlesen

(Hörbuch) Wenn das Schlachten vorbei ist von T.C. Boyle gelesen von Jan Josef Liefers

Quelle: der Hörverlag



Autor: T.C. Boyle 
Sprecher: Jan Josef Liefers
Preis: € 9,99 [D] 
Laufzeit: 593 Minuten auf 1 mp3 CD
ISBN: 978-3-8445-1368-4
SAT1 Hörbuch-Edition 
Verlag: Der Hörverlag
gekürzte Lesung



Inhalt:

Jede Familie hat dunkle Geheimnisse – doch eine muss makellos bleiben. Um jeden Preis. Vier Schiffbrüche, elf Tote, atemlose Spannung von der ersten bis zur letzten Seite – wie stark der neue Roman von T. C. Boyle ist, das weiß man bei der Lesung von Jan Josef Liefers nach wenigen Minuten: Denn wie der Schauspieler bereits den Anfang spricht, das verrät bereits die ganze bittere Komik des Buches. Schauplatz eines erbitterten Kampfes zwischen Umweltschützern verschiedener Couleur ist eine rattenverseuchten Insel vor der wilden Südküste Kaliforniens: Die Wissenschaftlerin Alma soll in offiziellem Auftrag das aus dem Gleichgewicht geratene Ökosystem wiederherstellen, u.a. durch das Vergiften der Ratten, damit die nahezu ausgerotteten Vögel wieder eine Chance haben. Ihr Gegenspieler ist Dave LaJoy, ein fanatischer Haudegen, der vor nichts zurückschreckt, um Tiere zu schützen: selbst wenn es Ratten sind – und wenn er dabei über Leichen gehen muss …  


Bewertung:

Dieses Hörbuch von T.C. Boyle schildert die Tragödie ganzer Familien-Generationen, die alle mit den 3 Inseln direkt oder indirekt in Verbindung stehen. Außerdem geht es um den Kampf zwischen den beiden Umwelt Gruppen. 
Für mich stellte sich beim hören sehr oft die Frage, welche der beiden Gruppen im Recht ist. Wie weit darf sich der Mensch einmischen? Was zerstören wir Menschen in guter Absicht? Wo hört die Vernunft auf und der Wahnsinn fängt an? Und beginnt am Schluss des Buches nicht wieder alles von vorne… 
Das Hörbuch zu “Wenn das Schlachten vorbei ist” hat mich nachdenklich gemacht und Themen wie Umwelt und Tierschutz anders wahrnehmen lassen. obwohl das Buch von Anfang bis Ende spannend war, gibt es noch sehr viel Luft nach oben. Alleine der Sprecher verdient schon fast die ganzen Punkte. Jan Josef Liefers hat durch seine unterschiedliche Stimmlage eine fantastische Arbeit gemacht und oft die Ironie der Geschehnisse noch dramatischer werden lassen.


Fazit:
Ich vergebe 2 1/2 Sterne. Es ist allesn allem in einander gut verpackt und ein der Zeit angemessenes Thema. Es betrifft uns alle irgendwo, trotzdem sehen wir nur zu gerne weg.  

Vielen Dank an “Der Hörverlag” für dieses Rezensionsexemplar.